Westpfälzer und Sickinger Turner überwinden Turngaugrenzen

Turngauübergreifende Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich

Erstmals seit 2009 fanden wieder Gaumannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich für die Sickinger Turner statt. Nachdem von 2007 bis 2009 nur noch ein Verein im Turngau Sickingen bei den Mannschaftsmeisterschaften angetreten war und der Wettkampf daher nicht mehr ausgeschrieben wurde, ist nach über 10 Jahren nun endlich wieder ein aussagekräftiger Wettkampfmodus für die Turner gefunden worden: eine gemeinsame Gaumannschaftsmeisterschaft des Turngau Sickingen mit dem Turngau Westpfalz.

Die Teams vom TV Lemberg, VT Zweibrücken, TV Pirmasens und dem TV Dahn (alle Turngau Westpfalz) sowie die vier Teams des Turn-Team Sickingen (Turngau Sickingen) traten gauintern alle konkurrenzlos an und der Gaumeistertitel war ihnen bereits bei erfolgreichem Absolvieren des Wettkampfes sicher. Jedoch konnte durch die gemeinsame Durchführung und Auswertung im jahrgangsoffenen Kürwettkampf, sowie in den Wahl-Pflicht-6-Kämpfen der Jahrgänge 2003 und jünger bzw. der Jahrgänge 2007 und jünger ein turngauübergreifender Vergleich geschaffen werden.
Rückblickend war die diesjährige Gaumannschaftsmeisterschaft für die Turner beider Turngaue weitaus motivierender, aussagekräftiger und eine bestmögliche Vorbereitung für die bevorstehenden Pfalzmannschaftsmeisterschaften am 28. Oktober 2018 in Ramstein. Vielen Dank für die Bereitschaft der Zusammenarbeit an die beiden Turngaue, deren Fach- und Jugendfachwarte sowie die familiäre Gastfreundschaft des TV Pirmasens.

zur Siegerliste