Gaumeisterschaften Einzel im Gerätturnen

Seit einigen Jahren war es nicht mehr möglich, die Gaumeisterschaften im weiblichen und männlichen Gerätturnen an einem Wochenende durchzuführen. Die Kapazitäten der Hallen und der Turngeräte wurde immer schwieriger. In diesem Jahr war es allerdings wieder möglich beide Wettkämpfe auf eine Woche zu legen. Begonnen haben die aktiven Kürturner am 29.03.2017. Mit gut vorbereiteten Übungen konnte sich Michael Junker, TV Ramstein, in der Altersklasse 20 und älter gegen seine Konkurrenten durchsetzen und erturnte sich zum bereits dritten Mal in Folge den Wanderpokal – das goldene Pferd. Daniel Eichhorn, Turner des TV Morlautern, verwies die Ramsteiner und Trippstadter Turner auf Rang zwei bis vier und erkämpfte sich im Jahrgang 1998/1999 den Gaumeistertitel. Lukas Eichhorn, TV Morlautern, konnte in der Altersklasse 16/17, seinen Gaumeistertitel verteidigen.

Am 01. April 2017, und das war kein Aprilscherz, wurde bereits um 9.00 Uhr an den Geräten in der Reichswaldsporthalle in Ramstein geturnt. Trotz Knieproblemen konnte sich Jan Simanowsky, TV Ramstein, an diesem Morgen den wohlverdienten ersten Platz ergattern. Auch seine Vereinskameraden Nikolas Thull (2005), Marco Blinn (2006), Issa Add Allam (2007) und Noah Litzenberger (2010) konnten einige Turner hinter sich lassen und erturnten sich den 1. Rang. Kontantin Wiesemann, TV Morlautern, konnte seine Trainingsleistungen auf den Wettkampftag übertragen und errang den 1. Platz. Parallel zu den Meisterschaften liefen die Gaubestenkämpfe männlich. Hier konnte sich Ian Huthala (2010), TV Trippstadt, Denis Schwabauer (2009), TuS Hochspeyer, Till Barz (2006), TV Morlautern, Ilja Khaylo (2004), TV Morlautern und Michael Tropynev (2003), TV Morlautern, jeweils in ihrer Altersklasse den ersten Rang erturnen. Nach den männlichen Wettkämpfen durften die Mädchen ihr Können an den Geräten zeigen. Clara Nowak (1998), TV Roßbach, Lea Keller (2001), SV Katzweiler, Nina Frank (2004), TPSV Enkenbach, Annette Gutwin (2006), TuS Hochspeyer, Fiona Schöne (2008), TV Ramstein, Gabriella Pereskocka (2009), TV Otterberg und Leonie Fritz (2010), TuS Erfenbach, konnten ihre Trainingsleistungen abrufen und ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen. Bei diesem Wettkampf konnten sich die ersten sechs auf Pfalzebene qualifizieren um dort mit gegen die starken Vorderpfälzer anzutreten. Der Turngau Sickingen wünscht allen Turnerinnen und Turner eine gute Vorbereitung auf die Pfalzwettkämpfe im weiblichen und männlichen Gerätturnen.

Die Siegerlisten der Gaumeisterschaften im Gerätturnen weiblich „Allgemein“ sowie der Gaumeisterschaften und -bestenkämpfe im Gerätturnen männlich sind online als PDF abrufbar.

Bitte gebt der Gerätturnwartin (Lea Wilking) bzw. dem Gerätturnwart (Achim Wätzold) bis spätestens 07. April per Mail Bescheid, sollte eines eurer Kinder nicht an den Pfalzmeisterschaften am 06. und 07. Mai 2017 teilnehmen können. Ebenso bitte entsprechend Sarah Michel Rückmeldung bzgl. der Kampfrichter geben. Danke!