Archiv des Autors: Achim Wätzold

Ergebnisse Gaueinzel GTm

Rund 50 Turner der Turnvereine aus Morlautern und Trippstadt sowie des Turn-Team Sickingen turnten am 27. und 29. April 2018 die Titel der Gaumeisterschaften und Sieger der Gaubestenkämpfe, unserem breitensportlichen Nachwuchswettkampf, in der Reichswaldsporthalle in Ramstein untereinander aus. Die Wettkämpfe dienten der alljährlichen Vorbereitung für die bevorstehenden Landesmeisterschaften, was natürlich auch 2018 gelang. Somit wird unser Turngau am kommenden Samstag in Wörth bei den Landesmeisterschaften im GTm wieder gut vertreten sein.

Bei dem Austurnen des goldenen Pferdes, das traditionell seit 1969 an den erfolgreichsten aktiven Turner verliehen wird, gab es 2018 ein Novum. Daniel Eichhorn aus Morlautern und Julius Braun vom TT Sickingen waren nach ihrem Kür-6-Kampf exakt punktgleich somit beide Gaumeister der Aktiven 2018 und haben sich somit gemeinsam ihren Platz auf dem Wanderpreis gesichert.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an die zahlreichen Helfer, Kampfrichter und das ausrichtende Turn-Team Sickingen sowie seinen Förderverein für Gerätturnen in Ramstein e.V. für die Bereitstellung der schönen Wettkampfatmosphäre.

zu den Ergebnislisten

Gaueinzelwettkämpfe GTm

Die diesjährigen Gaumeisterschaften und -bestenkämpfe im Gerätturnen männlich finden am Freitag, 27. April, und Sonntag, 29. April, in der Reichswaldsporthalle in Ramstein statt.

Am Freitagabend turnen die Aktiven und Turner der Leistungsklasse 1 in der Kür den Gaumeister ab 18:00 Uhr (Einturnen ab 17:00 Uhr) untereinander aus. Sonntag werden die übrigen Nachwuchswettkämpfe der Meisterschaften (6 olympische Geräte) sowie die Gaubesten im Wahl-Pflicht-4 Kampf ermittelt. Das Meldeergebnis sowie der aktuelle Zeitplan ist ab sofort unter Wettkämpfe – Gaueinzel GTm abrufbar.

Gaumeisterschaften Einzel im Gerätturnen

Seit einigen Jahren war es nicht mehr möglich, die Gaumeisterschaften im weiblichen und männlichen Gerätturnen an einem Wochenende durchzuführen. Die Kapazitäten der Hallen und der Turngeräte wurde immer schwieriger. In diesem Jahr war es allerdings wieder möglich beide Wettkämpfe auf eine Woche zu legen. Begonnen haben die aktiven Kürturner am 29.03.2017. Mit gut vorbereiteten Übungen konnte sich Michael Junker, TV Ramstein, in der Altersklasse 20 und älter gegen seine Konkurrenten durchsetzen und erturnte sich zum bereits dritten Mal in Folge den Wanderpokal – das goldene Pferd. Daniel Eichhorn, Turner des TV Morlautern, verwies die Ramsteiner und Trippstadter Turner auf Rang zwei bis vier und erkämpfte sich im Jahrgang 1998/1999 den Gaumeistertitel. Lukas Eichhorn, TV Morlautern, konnte in der Altersklasse 16/17, seinen Gaumeistertitel verteidigen.

Am 01. April 2017, und das war kein Aprilscherz, wurde bereits um 9.00 Uhr an den Geräten in der Reichswaldsporthalle in Ramstein geturnt. Trotz Knieproblemen konnte sich Jan Simanowsky, TV Ramstein, an diesem Morgen den wohlverdienten ersten Platz ergattern. Auch seine Vereinskameraden Nikolas Thull (2005), Marco Blinn (2006), Issa Add Allam (2007) und Noah Litzenberger (2010) konnten einige Turner hinter sich lassen und erturnten sich den 1. Rang. Kontantin Wiesemann, TV Morlautern, konnte seine Trainingsleistungen auf den Wettkampftag übertragen und errang den 1. Platz. Parallel zu den Meisterschaften liefen die Gaubestenkämpfe männlich. Hier konnte sich Ian Huthala (2010), TV Trippstadt, Denis Schwabauer (2009), TuS Hochspeyer, Till Barz (2006), TV Morlautern, Ilja Khaylo (2004), TV Morlautern und Michael Tropynev (2003), TV Morlautern, jeweils in ihrer Altersklasse den ersten Rang erturnen. Nach den männlichen Wettkämpfen durften die Mädchen ihr Können an den Geräten zeigen. Clara Nowak (1998), TV Roßbach, Lea Keller (2001), SV Katzweiler, Nina Frank (2004), TPSV Enkenbach, Annette Gutwin (2006), TuS Hochspeyer, Fiona Schöne (2008), TV Ramstein, Gabriella Pereskocka (2009), TV Otterberg und Leonie Fritz (2010), TuS Erfenbach, konnten ihre Trainingsleistungen abrufen und ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen. Bei diesem Wettkampf konnten sich die ersten sechs auf Pfalzebene qualifizieren um dort mit gegen die starken Vorderpfälzer anzutreten. Der Turngau Sickingen wünscht allen Turnerinnen und Turner eine gute Vorbereitung auf die Pfalzwettkämpfe im weiblichen und männlichen Gerätturnen.

Die Siegerlisten der Gaumeisterschaften im Gerätturnen weiblich „Allgemein“ sowie der Gaumeisterschaften und -bestenkämpfe im Gerätturnen männlich sind online als PDF abrufbar.

Bitte gebt der Gerätturnwartin (Lea Wilking) bzw. dem Gerätturnwart (Achim Wätzold) bis spätestens 07. April per Mail Bescheid, sollte eines eurer Kinder nicht an den Pfalzmeisterschaften am 06. und 07. Mai 2017 teilnehmen können. Ebenso bitte entsprechend Sarah Michel Rückmeldung bzgl. der Kampfrichter geben. Danke!

 

Pfalzmannschaftsmeisterschaften GTm

2016-pmm5.November 2016.
Die Turngaumannschaft erzielt Bronze bei den Pfalzmeisterschaften Mannschaft im Gerätturnen männlich im Wahl-Pflicht-6-Kampf, Jahrgang 2005 und jünger. Konstantin Wiesemann (TV Morlautern), Issa Add Allam, Till Müller, Levin Blinn und Nick Sachs (alle TV Ramstein) sicherten sich mit stolzen 258,60 Punkten ihren Platz auf dem Podest.

Trainingslager ab AK 14

2016-tl-nw-ak14Vom 01. bis 04. Oktober 2016 fand das Trainingslager ab AK14 wie üblich im Landesleistungszentrum Niederwörresbach statt. Der Grubenbereich ist ein Highlight für alle Teilnehmer und ist für das Erlernen einiger Elemente, insbesondere bei größeren Turnern, unerlässlich. Die Selbstverpflegung im Haus bedarf nicht nur eines guten Küchenteams, ausgiebigen Einkäufen und Vorbereitungen am Freitagabend, sondern auch einer guten Kameradschaft unter allen Teilnehmern. Auch dies war 2016 vorbildlich, so dass das komplette Rahmenprogramm wie beispielsweise ein Bunter Abend von den Teilnehmern in Eigenregie durchgeführt werden konnte.

Trainingslager bis AK 13

Bild Trainingslager2016 über Pfingsten in Vorbereitung auf das Turnfest

Der Turngau Sickingen bietet in jedem Jahr für die Turnerinnen und Turner seiner Vereine im Frühjahr ein Trainingslager für die Jugendlichen bis Jahrgang 2003 und eines im Herbst für die Aktiven ab Jahrgang 2002 an.
Über Pfingsten fuhren insgesamt 20 Kinder, davon 11 Turnerinnen und 9 Turner, ins Turnerjugendheim nach Annweiler, um dort von Freitag bis Montag neue Elemente zu lernen und bereits erlernte zu festigen. Die Sportlerinnen und Sportler vom TV 03 Ramstein, dem TV Otterberg und dem TPSV Enkenbach begannen am Freitagabend in der Jahnhalle des Turnerjugendheims die erste Trainingseinheit und beendeten ihre letzte Einheit am Montagnachmittag. Insgesamt trainierten die Turnerinnen und Turner 24 Trainingsstunden, vom Frühsport um 7.00 Uhr bis hin zum Grundlagenprogramm am späten Abend, über das ganze Wochenende. Weiterlesen

Bronze auf RLP-MM erturnt

2015-RLPMM-GTmBildMit Bronzemedaillen sind die Turner des Turngaus Sickingen von den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Gerätturnen heimgekehrt. Der TV Ramstein stellte wieder gemeinsam mit dem TV Morlautern eine Mannschaft, die in Gau-Odernheim startete. Jan Simanowski, Leon Scherne und Abbass Allam vom TV Ramstein konnten gemeinsam mit Frederik Eichhorn, Lukas Eichhorn und Luca Frank ihre Bestleistungen abrufen. Wegen kleiner Ungenauigkeiten verfehlten sie jedoch den zweiten Platz und nahmen deshalb Bronze mit nach Hause. Neben dem Nachwuchs starteten auch die aktiven Turner des TV 03. Weiterlesen

Einzelwettkämpfe GTm

2015-Gau-RPDie Rheinpfalz berichtete über die Gaumeisterschaften im GTm. An dieser Stelle auch nochmals VIELEN DANK an alle, die die diesjährigen Einzelmeisterschaften des Turngau Sickingen im GTm ermöglicht haben bzw. unseren Gau auf Landesebene vertreten. Am Wochenede zeigte sich, dass sich unsere Gaumeisterschaften als erfolgreicher Wettkampf in Vorbereitung auf die Pfalzmeisterschaft bewährt haben. Unsere Turner konnten bestens mit den übrigen pfälzischen Vereinen mithalten. Die Ergebnisse der Gaumeisterschaften sind bereits online und sicherlich werden am Montag vom PTB direkt die Listen der gestrigen Pfalzmeisterschaften online gestellt. Für alle langjährigen Turner des TGS – ich habe auf der Seite der Gaueinzel GTm ganz unten auch mal die Historie des Goldenden Pferds eingefügt.